Alle Gäste benötigen für einen Besuch im Restaurant einen Nachweis über geimpft oder genesen, außer Kinder bis 6 Jahren und Schulkinder bis 12 Jahre.

Für den Außenbereich gibt es keine Einschränkungen.

Neu ist, dass wir bei der Überprüfung der Nachweise eine Identitätsprüfung durchführen müssen, z. B. durch Personalausweis oder auch Führerschein.

Es gilt wieder FFP2 Maskenpflicht, außer am Tisch.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/coronavirus/faq/index.php

Update Schüler 12 bis 18 Jahre

Ausnahmeregelung für Schülerinnen und Schüler: Nicht geimpfte und nicht genesene Schülerinnen und Schüler unterliegen im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßigen Testungen. Nicht geimpften und nicht genesenen Schülerinnen und Schülern unter 18 Jahren ist mit der nun ab heute in Kraft tretenden Anpassung der Verordnung der Besuch von gastronomischen Einrichtungen und die Inanspruchnahme von Beherbergungsleistungen möglich. Dazu heißt es in der Begründung wörtlich:

„Durch die Anpassung in § 17 Satz 2 Nr. 2 Buchst. b Doppelbuchstabe aa werden minderjährige Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, von dem in der Stufe „rot“ geltenden 2G-Erfordernis in der Gastronomie und bei Beherbergungen auch dann ausgenommen, wenn diese das zwölfte Lebensjahr bereits vollendet haben. Auf diese Weise soll auch denjenigen minderjährigen Schülerinnen und Schülern, die trotz der bestehenden Impfempfehlung noch nicht geimpft und auch nicht genesen sind, der Besuch von gastronomischen Einrichtungen und die Inanspruchnahme von Beherbergungsleistungen ermöglicht werden. Ohne diese Ausnahme könnten geimpfte Eltern nicht zusammen mit ihren nicht geimpften Kindern gastronomische Betriebe besuchen oder Beherbergungsleistungen in Anspruch nehmen. Beachtlich ist darüber hinaus, dass für Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahren die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) erst seit 16. August 2021 besteht.“
(Quelle: DEHOGA Bayern)

 

Der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig.
Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene werden wir unserer Mitverantwortung für die Eindämmung des Coronavirus gerecht.
Bitte unterstützen Sie uns dabei und halten Sie die Verhaltensregeln konsequent ein.

Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, die anderen Gäste und unser Nothaft Gewölbe Team!

Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie

  • Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen hatten
    und/oder
  • wenn Sie COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere) haben.

Bitte geben Sie sich zur Begrüßung nicht die Hand

Husten und Niesen Sie in die Armbeuge

Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, bei unseren Waschräumen befinden sich auch kontaktlose Desinfektionsmittelspender.

Am Eingang steht für alle Gäste eine Händedesinfektionsstation zur Verfügung, bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände und warten Sie im Eingangsbereich, Sie werden von unserem Servicepersonal empfangen und die 3 G plus Regeln überprüft.

Abholung/To go

Bei der reinen Abholung von Speisen (to go) benötigen Sie keinen 3 G plus Nachweis, müssen jedoch eine FFP2 Maske tragen. Wir bitten unsere Abholgäste am Empfang im Eingangsbereich zu warten und den Kontakt zu anderen Gästen zu vermeiden.

Wir bitten Sie darum, trotz der 3 G plus Regelung, den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen in allen Räumen einschließlich der sanitären Einrichtungen, sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten und auf Fluren, Gängen und im Außenbereich (auch im Raucherbereich) einzuhalten.