ABGESAGT 29. April – NEUER TERMIN 19. Januar 2021 Franziska Wanninger und Martin Frank

AUSVERKAUFT

WIA D’SEMMEL SO DA KNÖDEL

Wenn man von der bayerischen Staatskanzlei den hochoffiziellen Auftrag bekommt mit einer Delegation nach Berlin zu fahren um dort einen Vortrag zum 100. Geburtstag des Freistaats Bayern zu halten, dann hört sich das eher zäh und sehr theoretisch an. Wenn dieser Auftrag aber von zwei preisgekrönten Kabarettisten ausgeführt werden soll, könnte es ganz unterhaltsam werden. Wenn diese beiden Kabarettisten dann auch noch Franziska Wanninger und Martin Frank heißen, wird es wohl die lustigste Kabinettsitzung der Nach-Strauß-Zeit.

Der bayerische Dialekt, die katholische Kirche, der Bayer und die Liebe und und und. Alles Themen die diese beiden Kabarettisten zerfieseln wie ein Wiesnhendl.

Mit Wanninger und Frank vereinen sich zwei, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Oberbayrische Akademikerin trifft niederbayrischen Landwirtssohn. Klingt nach viel Konfliktpotenzial ist aber am Ende des Tages ein harmonisch, satirisches Kraftpaket.

Vorverkaufspreis: 23,00 €/12,00 € Kinder bis 14 Jahre

Aufgrund der Corona Beschränkungen wurde diese Veranstaltung nochmals verschoben und auf den 19.01.2021 verlegt, alle Karten vom 29.04. behalten ihre Gültigkeit.

Abendkassenzuschlag 2,00 €

VVK: Christiane Stoyan, 0151/42536293 (SMS oder Anruf)

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr