Samstag, 07. November 2020 Franziska Wanninger „Furchtlos glücklich“

Nein, sie ist alles andere als eine Unbekannte. Franziska Wanninger schickt nach ihrem Debüt „Just & Margit“ und dem gefeierten Nachfolgeprogramm „AHOIbe – guad is guad gnua“ nun ihr drittes Erfolgsprogramm auf die Kabarettbühnen des Landes. Vom „Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettistin, Aszendent Rampensau“ schreibt die Süddeutsche Zeitung. „In Sekunden kann Wanninger in Bild und Ton vom derben Grantler zum kaputten Manager zur Sinnsucherin zur nassforschen Putzfrau oder zur beinahe liebenswürdigen Wiesn-Bedienung umschalten.”

Dabei sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal „Ich liebe dich“ in ein Maisfeld mäht. Drum geht’s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar „furchtlos glücklich“ der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa.

Wie immer geht Franziska Wanninger humorvoll großen Themen mit leichtem Fuß auf die Spur. Sie erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens, zeigt, dass Mut immer belohnt wird und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. Dabei gibt sie auch mal gute Ratschläge fürs Leben: „Wenn du glaubst dein Körper schrumpelt, fahr mal nach Bad Füssing, Kumpel!”

Beginn: 20:00 Uhr Einlass: 18:30 Uhr

VVK: 20,90 € unter 0151/42536293 per SMS oder Anruf (Christiane Stoyan)

Ausschnitte aus Franziska Wanningers 3. Soloprogramm „furchtlos glücklich“, aufgenommen am 22.3.18 im Schlachthof, München. www.franziska-wanninger.de

Da Franze – Solo – So ein Durcheinander am 12. November 2020

So ein Durcheinander   …das ist Franz Moosauer, Bandleader der Kult-Kombo SAXNDI, Schöpfer der “Boarischen Late Night Show” und “Da Franze & sei Spezi” sowie viele weitere Projekte. Da Franze beschreitet nun mit seinem ersten Solo – Programm neue Wege. Er ist Liedermacher, Multiinstrumentalist und zudem auch ein begnadeter Sänger. In seinem Solo – Programm performt er dabei, inspiriert von seinem mittlerweile 40 jährigem Musikerdasein, als “One Man Band” Lieder aus eigener Feder sowie zwischendurch auch Cover – Songs die ihm persönlich gut gefallen. Das Repertoire reicht von den Beatles, Billy Joel, Michael Jackson uvm. Vertont werden seine Kompositionen durch ein ganzes Arsenal an Musikinstrumenten (Gitarre, Piano, Trompete, Tenorhorn, Querflöte, Mundharmonika etc.) die, mit Hilfe eines „Loopers“, zeitweise gleichzeitig erklingen. Witzige Texte und schmissige Melodien laden das Publikum zum mitsingen und mitschunkeln ein. Und dann kann es schon mal vorkommen das da Franze eine Arie von W.A. Mozart zum Besten gibt. Ein “Durcheinander”, wie der Titel seiner Show beschreibt, die viel Freude für Jedermann bereitet und das vielschichte Talent von Franze sichtbar macht.  

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Die Sitzplätze werden vorab beim Ticketkauf zugewiesen. Wir bitten alle Gäste, sich an die vorgegebenen Hygienschutzmaßnahmen zu halten und die Abstandsregeln zu beachten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kartenvorverkauf: 18,00 €
Abendkasse: 20,00 €
Frau Stoyan Tel. 0151/42536293 (Montag bis Freitag 08:00 bis 19:00 Uhr)

20.11.20 Boanig – „Wia da Woid wirklich is“

Adrian Kreuzer und Christian Fischer alias das Duo-Boanahaffa, sowie Barbara Preis, Laura Kreuzer und Alexander Hackl stellen in ihrem gut zweistündigen Bühnenprogramm die dunkle Seite des Bayerischen Waldes vor. So, wie er wirklich war und ist! Mystisch, voller finsterer Gestalten und Gefahren. Boanig nimmt Sie mit auf eine ganz besondere Reise durch den Bayerischen Wald.
Gruseligen Begebenheiten von anno dazumal bis heute. Und das Ganze selbstverständlich mit dem nötigen Augenzwinkern und Waidler-Humor.

mehr unter: https://boanahaffa5.wixsite.com/boanig

Kartenvorverkauf: 20,00 € zzgl. VVK-Gebühr
Abendkasse: 22,00 €
Tickets unter 0151/42536293, Christiane Stoyan, Montag bis Freitag von 8:00 bis 19:00 Uhr

Die Sitzplätze werden vorab beim Ticketkauf zugewiesen. Wir bitten alle Gäste, sich an die vorgegebenen Hygienschutzmaßnahmen zu halten und die Abstandsregeln zu beachten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!